Epochenschwerpunkt 

Eisenzeit, Frühmittelalter


Adresse

Münchner Straße 8, 85609 Aschheim


Kontakt

aschheimuseum@aschheim.de

+49 (0)89/ 90775970

https://aschheimuseum.byseum.de

AschheiMuseum

Kurzbeschreibung

Das AschheimMuseum befindet sich in den lichten Kellerräumen des Kulturellen Gebäudes in Aschheim. Hier erwartet sie auf ca. 300 m² die modern aufbereitete Ausstellung. In sechs Themenkomplexe gegliedert kann man die Entwicklung von der ersten Besiedelung des Aschheimer Raumes ab etwa 2600 v. Chr. (Glockenbecher-/ Schnurkeramische Kultur) bis zum heutigen Ortsleben nachvollziehen. Zahlreiche Orginalfunde aus den Grabungen vor Ort und ihre Einbettung in das großräumige Geschehen bieten einen authentischen Zugang zum Thema.

Schwerpunkte liegen dabei in der keltischen Zeit (ca. 450 v. Chr. – 0) – aus der auch das Glanzstück der Sammlung, eine Statuette der Göttin Athene/ Minerva stammt – und bei den Funden aus den Reihengräberfeldern des frühen Mittelalters (6.-8. Jahrhundert).

Angebote für Kindergärten

Altersgerechte Führung, zum Beispiel: Schauen, Sehen, Erkennen – Objekte früher und heute

Angebote für Schulklassen

Führungen, gerne abgestimmt auf den Lehrplan bzw. ein aktuell gewünschtes Thema. Hierzu bitte einfach mit uns in Kontakt treten.

Kombinierte Führungen mit dem Freilichtmuseum Bajuwarenhof Kirchheim zum Thema Frühmittelalter.

Angebote für Lehrkräfte und Erzieher

Lehrerfortbildungen, zu Themenbereichen aus Archäologie und Frühgeschichte (bis Karolingerzeit). Zum Beispiel zum Thema: Archäologie – wie funktioniert das eigentlich?

Fortbildungen können auch in Zusammenarbeit mit dem Freilichtmuseum Bajuwarenhof Kirchheim angeboten werden.