Epochenschwerpunkt

Steinzeiten, Kelten, Römer, Alamannen und Franken, Mittelalter


Adresse

Deutschhofstraße 6

74072 Heilbronn


Kontakt

museen-hn[at]heilbronn.de

0049 (0) 7131/564542

www.museen-heilbronn.de

Städtische Museen Heilbronn / Museum im Deutschhof

Kurzbeschreibung

Archäologische Funde von der Steinzeit bis heute werden präsentiert. Das Massengrab von Talheim ermöglicht, das Leben von Menschen vor 7100 Jahren zu rekonstruieren. Von der Salzgewinnung zur Zeit der Kelten um 500 v. Chr. zeugen spezielle Keramikscherben. Die römische Besiedlung des Heilbronner Raumes im 2./3. Jahrhundert ist durch zahlreiche Funde aus Ton, Glas und Stein belegt. Wertvolle Schmuckstücke und Waffen wurden aus Gräbern der Alamannen und Franken vom 3. bis 6. Jahrhundert geborgen. Mittelalterliche Funde stammen aus den Anfängen der Stadt Heilbronn im 8. Jahrhundert. Führungen und Workshops fördern die Kompetenz der Schülerinnen und Schüler beim eigenen Entdecken und Ausprobieren unterschiedlicher Techniken der Vergangenheit.

Angebote für Kindergärten

  • Auf jeweiliges Alter abgestimmt – Workshops:
    • Steinzeit – Nahrung und Werkzeuge
    • Römer – Alltag, Kleidung mit Modenschau und ggf. Theaterszenen, Spiele
    • Mittelalter – Schmuck und Waffen
    • Durch alle Abteilungen: Tiere im Museum

Angebote für Schulklassen

  • Auf jeweilige Klassenstufe abgestimmt – Workshops:
    • Steinzeit – Alt- und Jungsteinzeit, Behausungen, Werkzeuge, Nahrung
    • Römer – Alltagsleben, Götterwelt, Kastell und Villen, Modenschau, Essen mit Keramik
    • Mittelalter – Schmuck und Waffen, Gräber, Bodenfliesen
    • Durch die ganze Abteilung: Ausgrabungen – Erhaltung von Materialien, Methoden; Kleidung von der Steinzeit bis ins Mittelalter

Angebote für Lehrkräfte und Erzieher

  • Informationsveranstaltungen:
    • auf Anfrage zur Dauerausstellung
    • öffentlich zu Sonderausstellungen