Die letzten Jäger und Sammler – Das Mesolithikum in Baden-Württemberg

„In Baden-Württemberg gibt es mehr als 750 Fundplätze der mittleren Steinzeit, des Mesolithikums. Der überwiegende Teil dieser Fundplätze wurde von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Denkmalpflege und Hobby-Archäologen entdeckt. Die Zahl der in den Sammlungen liegenden Fundobjekte beläuft sich – ohne dass sie einmal wirklich alle zusammengezählt worden wären – sicherlich auf mehrere Hunderttausend. Zudem wurden in einer ganzen Reihe von Fundstellen Rettungsgrabungen der archäologischen Denkmalpflege durchgeführt. Die Zahl der Fundplätze, die Menge der Fundobjekte und die speziellen Bedingungen bei Ausgrabungen in mesolithischen Fundplätzen sind eine besondere denkmalpflegerische Herausforderung.“

Autor: Claus-Joachim Kind

Denkmalpflege in Baden-Württemberg

Ausgabe 35.1, 2016

Zum Artikel

Rezensionen

Bisher gibt es zu diesem Eintrag noch keine Rezensionen.

Rezension verfassen