Der Sonnenmensch. Roman

„Der Roman „Der Sonnenmensch“ schickt den Leser auf eine fesselnde Reise in die Würm-Eiszeit. Damals lebte in Mitteleuropa bis vor etwa 35.000 Jahren der Homo Neanderthalensis. Innerhalb relativ kurzer Zeit tauchte plötzlich der Vorfahre des modernen Menschen auf und ließ den ursprünglichen Europäer von der Bildfläche verschwinden. Mit dem Anspruch auf historische Authentizität und anhand der fiktiven Lebensgeschichte eines jungen Cro-Magnon-Menschen begibt sich der Leser auf die Spurensuche nach dem rätselhaften Verschwinden der Neandertaler. „… eine sehr spannende Reise in die fremdartige Welt der Eiszeit. Als genauer Beobachter begleitet und schildert der Autor die Menschen, wie ein Ethnologe nach einer Expedition. Auf fantastische Weise gelingt ihm der Spagat, mit heutiger Sprache jene andere Menschenart zu beschreiben, deren Verständigungsformen archäologisch völlig im Dunkeln liegen …“

(https://www.amazon.de/Sonnenmensch-Roman-Theo-van-Haas/dp/3837204782/ref=pd_
lpo_sbs_14_img_0?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=9KHZ5B5JNBQD8F8ZH0NP)

Autor: Theo van Haas

ISBN: 978-3837204780

Kosten: 13,40 €

Rezensionen

Bisher gibt es zu diesem Eintrag noch keine Rezensionen.

Rezension verfassen