Der Sonnenmensch

„Der Roman „Der Sonnenmensch“ schickt den Leser auf eine fesselnde Reise in die Würm-Eiszeit. Damals lebte in Mitteleuropa bis vor etwa 35.000 Jahren der Homo Neanderthalensis. Innerhalb relativ kurzer Zeit tauchte plötzlich der Vorfahre des modernen Menschen auf und ließ den ursprünglichen Europäer von der Bildfläche verschwinden. Mit dem Anspruch auf historische Authentizität und anhand der fiktiven Lebensgeschichte eines jungen Cro-Magnon-Menschen begibt sich der Leser auf die Spurensuche nach dem rätselhaften Verschwinden der Neandertaler. „… eine sehr spannende Reise in die fremdartige Welt der Eiszeit. Als genauer Beobachter begleitet und schildert der Autor die Menschen, wie ein Ethnologe nach einer Expedition. Auf fantastische Weise gelingt ihm der Spagat, mit heutiger Sprache jene andere Menschenart zu beschreiben, deren Verständigungsformen archäologisch völlig im Dunkeln liegen …“

(https://www.amazon.de/Sonnenmensch-Roman-Theo-van-Haas/dp/3837204782)

Autor: Theo van Haas

ISBN: 978-3837204780

Kosten: 13,40 €

Rezensionen

Wundervolle und irgendwie auch zeitlose Geschichte

5,0 Benotung
27. Dezember 2020

Das Buch hat mich ungemein gefesselt, denn ich habe mir bis dato noch nie Gedanken über diese Zeit gemacht und gelernt, dass der Umgang der Menschen miteinander zeitlos erscheint, was traurig und fantastisch zugleich ist. Eine wirklich wundervolle und sehr empfehlenswerte Geschichte.

O.M.

Sehr schöne Geschichte

5,0 Benotung
19. Dezember 2020

Sehr schönes Buch Gänsehaut puur und ein sehr guter Text der zum Nachdenken führt das Leben prosetiv zu führen denke immer mit dem Herzen und fühle mit dem Kopf

Ümit ötzi

Rezension verfassen