Alpen

„Die Alpen – mit ihren einsamen Höhen, schneebedeckten Gipfeln und blühenden Bergwiesen erscheinen sie uns majestätisch und romantisch schön. Doch von unberührter Natur keine Spur. Die beschaulichen Almen und lichten Berghänge sind von Menschenhand geschaffen.
Harte, mühsame Arbeit über Jahrtausende war notwendig, um die Alpen so zu kultivieren, wie wir sie heute kennen. Seit den ersten Agrargesellschaften, die vor beinahe 7000 Jahren siedelten, bis zum heutigen hochtechnisierten Skizirkus verändert der Mensch den alpinen Naturraum.“

(https://www.planet-wissen.de/natur/gebirge/der_mensch_in_den_
alpen/index.html)

Zur Seite