Neolithische Revolution – Brotzeit nach der Eiszeit

„Neolithiker kultivieren vor mehr als 10.000 Jahren Einkorn, Emmer und Gerste. Sie zähmen Wildtiere – züchten Schafe und Rinder. Es ist die erste Revolution der Welt.“

Autor: Hermann Parzinger

Zeit online

12. März 2015

Zum Artikel

Rezensionen

Bisher gibt es zu diesem Eintrag noch keine Rezensionen.

Rezension verfassen