Gegenwärtige Vergangenheit für eine bessere Welt – lebendige Vermittlung der Antike in Projekten der Ancient Art Company

„Die Ancient Art Company (AAC), eine freie Kooperation von Archäologen/innen und Künstler/innen hat das Ziel, die Urgeschichte und Antike lebendig und sinnlich erfahrbar zu vermitteln. Dieser Beitrag ist eine Einführung in die verwendeten Methoden (Schule der Sinne, Sensibilisierung für Genderbewusstsein, Friedensarbeit, u.a.). Entwickelte Konzepte, konkrete Projekte und die Wirkung dieser Arbeit, die Wissenschaft und Museumspädagogik mit einem Achtsamkeitstraining kombiniert, werden vorgestellt. Anschaulich beschriebene Praxisbeispiele (Zeitvisualisierung, Mumifizierungsworkshop) runden das Bild ab und laden ein, sich inspirieren zu lassen. Die Autorin wurde für die Konzeption von Kinderprogrammen ans Ägyptische Museum in Kairo eingeladen und entwickelte Programme wie „Krieg und Frieden“ und „Von der Macht des Geldes“. Es geht in ihrer Arbeit darum, unsere Wurzeln zu ehren und sich für eine nachhaltige Zukunft einzusetzen.“

Autor: Karin Haider

Archäologische Informationen

Ausgabe 35, 2012

Zum Artikel

Rezensionen

Bisher gibt es zu diesem Eintrag noch keine Rezensionen.

Rezension verfassen