Ausgegraben zwischen Materialclustern und Zeitscheiben. Perspektiven zur archäologischen Geschlechterforschung

„Die Prähistorische Archäologie nimmt sich seit einigen Jahren einer neuen Fragestellung an: Frauen- und Männerrollen gelten nicht mehr als universell und ahistorisch, sondern werden als veränderlich und als Teil der jeweiligen sozialen Ordnung begriffen. Damit öffnet sich ein umfangreiches Aufgabenfeld für prähistorische Frauen- und Geschlechterforschung.

Dieser Tagungsband bietet einen vielfältigen Überblick über die aktuell diskutierten Fragestellungen, Methoden und Ergebnisse von den Niederlanden über den Kaukasus bis Australien. Geschichte und theoretische Grundlagen der archäologischen Geschlechterforschung werden ebenso diskutiert wie die Rückwirkungen auf das eigene Fach und die Museumspraxis. Er vermittelt somit einen Einstieg in die prähistorische Geschlechterforschung und illustriert zugleich ihre theoretische und inhaltliche Vielfältigkeit.“

(https://www.beck-shop.de/fries-koch-frauen-forschung-archologie-6-ausgegraben-zwischen-materialclustern-zeitscheiben/product/490606?product=490606)

Autoren: Jana Esther Fries, Julia Katharina Koch (Hrsg.)

ISBN: 978-3-8309-6515-2

Preis: 14,90 €

Rezensionen

Bisher gibt es zu diesem Eintrag noch keine Rezensionen.

Rezension verfassen